FORSTWIRTSCHAFTLICHE DATEN - NOVA SCOTIA

Eigentümer-Struktur

Nova Scotia verfügt über 4 Mio. Hektar Wald (75% der Fläche)

Wald in Kanada: Eigentümer

Nova Scotia verfügt über eine Fläche von 5.5 Mio. Hektar, von denen die Provinz und der Bund rund 36% besitzen, der Rest is privates Eigentum.

Die Sägewerke in Nova Scotia kaufen rund 75% des Holzes von privaten Betrieben, denen in der Summe rund 65% des Waldes in Nova Scotia gehört, ein. Folglich ermittelt sich der Holzpreis nach Angebot und Nachfrage und ist nicht subventioniert. 

 

Aus diesem Grund wurde die Provinz Nova Scotia 2017 vom Einfuhrzoll auf Weichholz in die USA (20,83%) ausgenommen. Anders stellt sich die Situation in anderen Provinzen des Landes, v.a. in British Columbia dar, wo nur 5% des Waldes in privater Hand ist.

VOLKSWIRTSCHAFTLICHE BEDEUTUNG DES FORST-SEKTORS

DATEN NOVA SCOTIA, 2017

Forst-Sektor in Nova Scotia

WICHTIGE MERKMALE DES FORST-SEKTORS IN NOVA SCOTIA

DATEN NOVA SCOTIA, 2017

Holzernte in Nova Scotia, Kanada
  • Über 60% der jährlichen Holzvolumina werden von privaten Eigentümern geschlagen;
  • 79% des geschlagenen Holzes sind Nadelhölzer (Tannen, Fichten, Kiefern);
  • Hauptabnehmer sind die grösseren Sägewerke (56%) und Zellstofffabriken (35%);
  • Der Holzpreis in Nova Scotia ist relativ unabhängig vom Export (nur 5% des Holzes wird exportiert).

JAHRESERGEBNIS 2017, NOVA SCOTIA

Holz-Ernte Daten Nova Scotia 2017, basierend auf den Angaben167 verarbeitender Betriebe

Waldbesitz in Nova Scotia, Kanada
Holz-Export in Nova Scotia, Kanada
Holzverwertung Nova Scotia, Kanada
Auftragsvolumina Holz, Nova Scotia, Kanada
Holz Absatzmarkt Nova Scotia, Kanada
Holzernte nach Spezie, Nova Scotia, Kanada

NACHHALTIGKEITS-PROGRAMME UND FÖRDERMITTEL

für private Betriebe in Nova Scotia

Die Verordnung zur Sicherung der Nachhaltigkeit der Forstwirtschaft in Nova Scotia verlangt von den einkaufenden/verarbeitenden Betrieben (Sägewerke, Zellstoff-Fabriken usw.), dass bei jedem Holz-Ankauf von über 5.000 m3 ein sog. Wood Acquisition Plan erstellt werden muss. Dieser Plan regelt u.a., dass die verarbeitenden Betriebe einen Betrag von C$ 3/m3 Nadelholz und C$ 0,60/m3 Laubholz bereitstellen müssen, der entweder in einen Nachhaltigkeits-Fonds eingezahlt wird oder direkt für forstwirtschaftliche Maßnahmen bei den privaten Betrieben eingesetzt wird.

Zudem stehen noch weitere Fördermittel für nachhaltiges Wirtschaften bereit die der Förster eines privaten Betriebes beantragen kann.

Fördermittel-Verteilung pro Massnahme und Fläche (2017)

Zuschüsse und Fördermittel für Waldbesitzer in Nova Scotia, Kanada

Deutliche Abnahme von Kahlschlägen (clear cuts) -  1990-2017

Die staatlichen Fördermittel für eine nachhaltige Forstwirtschaft haben zu einer deutlichen Abnahme von Kahlschlägen geführt.

 

Kahlschlag (clear cut) - Nova Scotia, Kanada

 Quelle:  Provinz Nova Scotia: State of the Forest Update, 2017

historische einschlag-volumina in noVa scotia, 1937-2017

in Mio. m3

HISTORISCHE EINSCHLAG-VOLUMINA IN NOVA SCOTIA

PRODUKTION DER SÄGEWERKE IN NOVA SCOTIA, 1967-2017

in Mio. board feet

PRODUKTION DER SÄGEWERKE IN NOVA SCOTIA

Produktion der zellstoff-fabriken in nova scotia, 2002-2017

in Tausend m3

PRODUKTION DER ZELLSTOFF-FABRIKEN IN NOVA SCOTIA

 Quelle: Registry of Buyers of Primary Forest Products 2018, Nova Scotia Forest

Holzpreise Nova Scotia, Sägeholz-Industrieholz

Preise pro Tonne Holz, gerückt frei Weg

HOLZPREISE NOVA SCOTIA, SÄGEHOLZ-INDUSTRIEHOLZ

Sägewerk-Preise: Freeman&Son - Industrieholz-Preise: Northern Pulp, Quelle: H-C.Haynes Corp.

HOLZPREISE NOVA SCOTIA

Sägeholz-Industrieholz 2002-2016

HOLZPREISE NOVA SCOTIA, SÄGEHOLZ-INDUSTRIEHOLZ, NOVA SCOTIA, KANADA

 Quelle:  Provinz Nova Scotia: State of the Forest Update, 2017

DIE GRÖSSTEN sägewerke und ZELlSTOFF-FABRIKEN

in Nova Scotia

WEITERE INFOS

Forstwirtschaft in Nova Scotia und Kanada