KANADA: SICHERHEIT UND ATTRAKTIVE PREISE

Die Themen Klimazone, Vermögens-Diversifikation (gerade auch ausserhalb von Europa), Sicherheit und Rendite sind neben den vergleichsweise niedrigen Einkaufspreisen für Sachwerte in Kanada die dominierenden Motive für die zunehmende Nachfrage nach kanadischen Grundstücken, Wald und Immobilien aus Europa.

 

Viele Investoren diversifizieren ihr Vermögen daher nicht nur über verschiedene Anlageklassen (Aktien, Renten, Immobilien usw.), sondern beginnen, ihre Vermögenswerte auch über verschiedene  Volkswirtschaften oder Währungen zu streuen (geopolitische Vermögensallokation). Kanada, Australien, Norwegen oder auch Singapur und die Schweiz gelten dabei beispielsweise als geeignete Länder. 

 

Krisensichere und inflationsgeschützte Anlagen wie Grundstücke, agrarwirtschaftlich und landwirtschaftlich nutzbares Land oder Wohnimmobilien in attraktiven Lagen stehen hoch im Kurs.

 

Häufig geht es vor allem darum, Risiken zu reduzieren und das Ersparte sicher durch die Zukunft zu bringen. 

WIRTSCHAFTLICHE FAKTOREN FÜR EINE GELDANLAGE IN KANADA

Wald in Kanada, wirtschaftliche Faktoren
  • Attraktive Waldpreise  (€ 1.000-1.500 / ha) im Vergleich zu Europa;
  • Geopolitische Vermögensdiversifikation, Investitionen außerhalb Europas;
  • Sachwerte als krisensicheres Investment mit Inflationsschutz;
  • Kanada gilt als wirtschaftlich und politisch stabil, Garantie der Eigentumstitel, verbriefter Grundbucheintrag;
  • Rendite durch Forstwirtschaft;
  • Durch Rohstoffe gedeckte Währung;

EMOTIONALE FAKTOREN FÜR EINE GELDANLAGE IN KANADA

BEISPIEL NOVA SCOTIA

Wald in Kanada, emotionale Faktoren
  • Nova Scotia (Halifax)  ist in gut 6 Flugstunden von Frankfurt aus erreichbar;
  • Mildes Klima, 47.Breitengrad (wie Bordeaux oder Genua);
  • „Recreational Value“ / die kanadischen Wälder bieten oftmals großzügige See- und Flussufer;

 


KANADA BIETET SEHR GUTE RAHMENBEDINGUNGEN

"THE BIGGEST AMONG THE SAFEST"

Im Vergleich zu anderen safe haven Regionen wie Norwegen, Schweden, die Schweiz oder Australien ist der kanadische Kapitalmarkt wesentlich größer und kann somit auch stärkere Kapitalzuflüsse verkraften.

 

DURCH ROHSTOFFE GEDECKTE WÄHRUNG

Kanada hat ein breit gefächertes Rohstoffvorkommen, über 80% der Rohstoffe werden exportiert. Daher gilt der kanadische Dollar in Krisenzeiten als Fluchtwährung, er ist „commodity-backed“, d.h. der Wert der Währung ist durch Rohstoffe hinterlegt.

 

POLITISCHE STABILITÄT, RECHTSSICHERHEIT

Kanada verfügt über ein stabiles politisches System mit Rechtssicherheit. Der Staat garantiert beim Erwerb von Grundstücken die Eigentumstitel.

 

UNBELASTETES FINANZSYSTEM

Die großen kanadischen Banken haben schon vor der Finanzkrise rigide Eigenkapitalvorschriften erfüllt. Sie haben die Finanzkrise relativ unbeschadet überstanden. Selbst in der schlimmsten Phase 2009 fuhren sie Gewinne ein.

 

ATTRAKTIVES PREISNIVEAU

Die Immobilien-Preise in Nova Scotia sind sowohl im Vergleich zu Deutschland als auch im inner-kanadischen Vergleich noch als attraktiv zu bewerten:

So liegen die Preise für etwa 10,000 qm große Grundstücke mit „recreational value“, also z.B. mit Zugang zu einem See, bei etwa 20.000 bis 40,000 Euro;

Größere Waldareale, oft mit Fluß- und Seeuferfront, die bei derzeitigen Marktpreisen rund 2% -3% Rendite p.a. erwirtschaften können, werden –je nach Güte - für etwa EUR 1.000-1.500 pro Hektar angeboten.

Aufgrund der zu erwartenden steigenden Nachfrage ist hier ein erhebliches Preissteigerungspotential möglich.

 

LIFESTYLE INVESTMENT

Nova Scotia gilt als ein von Europa aus gut erreichbares Urlaubsland (ca. 6 Flugstunden von Frankfurt nach Halifax), mit mildem Klima, guter Infrastruktur und einer sehr reizvollen Natur (Über 5,000 Seen, über 7,000 Küstenkilometer, gut entwickelter Tourismus).

Der Kauf eines Grundstücks oder eines Waldareals mit Wasserfront beinhaltet somit auch immer einen zusätzlichen recreational value, sprich einen touristischen oder lifestyle value, der ein zusätzliches Wertsteigerungspotential darstellt.

Generell gelten in Nova Scotia Immobilien am Wasser sowohl als unterbewertet als auch als weltklasse bezogen auf deren Qualitätsmerkmale wie Besiedlungsdichte, Wasserqualität, Verkehrsnetz, Klima oder Infrastruktur.