EINMALIGE UND LAUFENDE KOSTEN

Die folgenden Kosten-Indikationen sind rein indikativ. Sie beziehen sich auf den Erwerb von rund 500 ha Wald in Nova Scotia. Damit sich die laufenden Kosten nicht zu stark auf die Forsteinnahmen auswirken, empfehlen wir den Erwerb von Waldflächen ab einer Grössenordnung von 100 - 200 Hektar.

Einmalige Kosten

Die Grunderwerbsteuer variiert je nach Bezirk (County) zwischen 0% (Kings County) und 1,5% (z.B. Annapolis County, Lunenburg County oder Shelburne County). Die Notarkosten, können im Einzelfall, je nach Aufwand der zu prüfenden Grundstücke, deutlich abweichen. Die Steuerberatungskosten entstehen überwiegend durch die erforderliche steueroptimierte Strukturierung einer kanadischen Kapitalgesellschaft, die die Waldflächen erwirbt.

Laufende Kosten

Die Buchhaltungskosten können, je nach Aufwand und der Anzahl der Buchungsposten, abweichen. Zu "Sonstiges" zählen die jährlichen Registerkosten für die kanadische Kapitalgesellschaft oder etwa eine Haftpflichtversicherung. Ebenfalls zu den laufenden Kosten zählt die Vergütung für den Förster, die je nach Größe und Güte des Waldes individuell vereinbart wird.